Was soll das dann?: So mies lästert Niels Ruf über den toten Kazim Akboga

nielsruf

Provokanter Typ: Niels Ruf zeigt gerne Zeigefinger.

Foto:

picture alliance / dpa

Der Schock über den Tod von „Ist mir egal”-Sänger Kazim Akboga sitzt immer noch tief bei seinen Fans. Doch Pöbel-Promi Niels Ruf findet das alles offenbar sehr lustig!

In seinem Podcast machte sich Ruf über den verstorbenen DSDS-Star lustig. Als er gefragt wird, was er eigentlich zu dem Todesfall von Kazim Akboga twittern wollte, lästert Niels Ruf: „Mein Herz ist gebrochen.“ Dann lacht er frech!

Der Berliner Winter sei „hart”

Das berichtet die „B.Z.”. Und auch später kommt Niels Ruf nochmal auf das Thema Suizid zu sprechen: „Ja, der ist leider tot und hat sich umgebracht. Ja, der Berliner Winter ist hart und nicht alle überleben ihn. Traurig, neh?“

Niels Ruf scheint das Thema Suizid wohl sehr lustig zu finden. Auch nach dem Tod von Roger Cicero löste er bereits durch seinen Tweet einen Shitstorm aus. „Zwei Roger Cicero-Tickets zum halben Preis abzugeben.“, schrieb er damals.